«

»

SSG sagt Ja zum Aufstieg

Etzbacher Männer sind wieder Landesligist

Die Volleyballer der SSG Etzbach schlagen in der kommenden Saison wieder in der Rheinland-Pfalz-Liga auf. „Wir haben uns dafür entschieden und für die Landesliga gemeldet“, teilte Spielertrainer Julian Schröder am Wochenende mit. In Anbetracht neuer Entwicklungen hinsichtlich der Wertung der Saison 2019/20 wollten sich die SSG-Männer, die zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs die Tabelle der Verbandsliga Nord anführten, noch mal beratschlagen, ob sie von ihrem Aufstiegsrecht Gebrauch machen würden. Denn durch den Beschluss des Volleyballverbands Rheinland-Pfalz, jedem Team, das noch die Möglichkeit zum Aufstieg hatte, dieses Recht auch einzuräumen, und gleichermaßen diejenigen Mannschaften, die rechnerisch noch die Chance auf den Klassenverbleib hatten, nicht mit dem Abstieg zu bestrafen, hätte den Etzbachern eine 15er-Liga und damit erhöhter Aufwand „gedroht“. „Aktuell haben elf Teams für die Landesliga gemeldet“, beschwichtigt Schröder, der nicht davon ausgeht, dass es noch mehr werden.

Quelle: Rhein-Zeitung (Ausgabe H) vom 06.04.2020

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ssgetzbach.de/?p=2518